Feinmechanik

 Feinmechanik (83 KB)

Feinmechanik in Baugruppen aus Zieh- und Stanztechnikprodukten.
Im Druckmaschinenbereich werden im Ausleger- und Druckzylinderumfeld seit Jahrzehnten Produkte von Martin eingesetzt.

Die hohen mechanischen Anforderungen an eine präzise Teilegeometrie und sowohl leichte als auch sehr verläßliche Bauweisen konnten über die langen Lebenszyklen von Bogenoffsetdruckmaschinen erfüllt werden.

Die Kombination der verschiedenen Folgebearbeitungstechniken mit der Blechumformung in Verbindung mit der eigenen Konstruktion und dem eigenen Werkzeugbau machen Martin zu einem interessanten Partner im Bereich der Feinmechanik. 

Die flexible Ausrichtung auf stark unterschiedliche Produktionslosgrößen erlaubt ein vielfältiges Mengenspektrum.

Die Kombination verschiedener Techniken lassen die Möglichkeiten von Stanz- und Umformprodukten wachsen:

• Widerstandsschweißen

• Zerspanungstechnik

• Flammspritzen

• Blechfügetechniken

• Montage von beweglichen Bauteilkomponenten

• Vergüten und Beschichten mit externen Partnern

Die Überwachung mit zeitgemäßen Qualitätssteuerungsmethoden unterstützt das Vertrauen, dass Kunden in die anspruchsvolle Fertigung der Feinmechanik setzen.