Umformtechnik

Umformtechnik (90 KB)

Umformtechnik im Sinne von Blechumformung durch Tiefziehen und Stanzen und anschließenden Bearbeitungsmöglichkeiten:

Schweißen, Zerspanen, Flammspritzen und der Montage von komplexen Bauteilen.
Mit unseren Partnern erstellen wir unter anderem auch vergütete und beschichtete Teile.
Typische Beispiele für die Nutzung der Umformtechnik sind komplexe Bauteile im Bereich der Papierfixierung in Bogendruckmaschinen oder Schutzkappen mit hohem Verformungsgrad in Antriebssträngen von Automobilen.
Die Kombination von feinmechanischen Anforderungen an Baugruppen und die Kaltumformung von Blechmaterialien ermöglicht ein breites Spektrum von Teilen.
Unter anderem finden sich vergütete Präzisionsblechteile in Automobilantriebssträngen.

Abgrenzung
Die Blechumformtechnik meint hier im Wesentlichen konventionelle Tiefzieh- und Stanztechniken durch den Einsatz von hydraulischen und mechanischen Pressen.
Abkantarbeiten, Drücken, Rollformen, Rohrbiegetechniken, Warmumformen, Hydroforming, Massivumformung von Stählen u.a. Herstellungsweisen sind nicht gemeint.