Motorunterlagen
Ausgleichsscheiben in Standardformaten

Ob im Herstellungsprozess oder im Reparaturfall: Der Einsatz von präzisen metallischen Zwischenlagen am Ort des Zusammenbaus bietet in beiden Fällen Vorteile.

Es lassen sich sowohl im Umfeld des Herstellungsprozesses als auch am Produkt selbst positive Effekte erzielen.

Vorteile im Umfeld :
• Maschinenbelegungskosten senken:Umfangreiche maschinelle Maßnahmen beim Anpassen der Bauteile vor dem Montieren können vermieden werden.
• Bauteilkosten senken: Durch den nachträglichen Einsatz von Zwischenlagen sind größere Bauteiltoleranzen kein Problem. Hierdurch verringern sich durch die Verwendung von Zwischenlagen die Herstellungskosten.
• Kurze Durchlaufzeiten: Die Abstimmungselemente werden am Ort der Montage bereitgestellt.
• Verkürzte Logistikprozesse im Herstellungsprozess: Maschinelle Bearbeitung der Bauteile wird verringert oder ganz vermieden.
• Einfache Handhabung steigert Anwenderzufriedenheit: Die Auswahl des passenden Materialtyps M-Tech®L, M-Tech®S oder M-Tech®P erlaubt verbesserten Nutzen und individuelle Handhabung.

Pluspunkte für die metallische Zwischenlage selbst :
• Kostengünstig kombinieren - Schnell grobe und feine Toleranzen abstimmen: Der Zeitaufwand eines Abstimmungsvorgangs kann durch eine Kombination von massiven und laminierten Zwischenlagen verringert werden. Besonders M-Tech®P ermöglicht durch seinen spezifischen Aufbau – er ähnelt dem eines Abreißkalenders – rasches Ausgleichen. Dabei sind sowohl die verbleibenden als auch die abgelösten Elemente verwendbar.
• Maße präzise einstellen: Die Dicke der Zwischenlagen bestimmt den Abstimmschritt. Je nach Produkt lassen sich bis auf 0,050 mm genau Toleranzen ausgleichen.
• Grundwerkstoffvarianten: Für M-Tech®L und M-Tech®S kann zwischen rostfreiem Stahl und Messing gewählt werden. M-Tech®P wird in einer rostfreien Stahlausführung geliefert.